AIDA Cruises – täglich neue Orte ohne umzuziehen

Jeden Tag ein neues Traumziel entdecken, ohne dass du zwischendurch ein- und auspacken müsstet – das geht auf einer Kreuzfahrt des Traditionsanbieters AIDA Cruises.


Aida Cruises auf einen Blick

Unter dem Namen „Clubschiff AIDA“ legte 1996 der erste Kreuzfahrtdampfer der Marke AIDA ab – und ist übrigens bis heute unterwegs, unter dem neuen Namen „AIDAcara“. Das Schiff war der Aufbruch in ein neues Konzept: Nach amerikanischem Vorbild der Fun Ships brachte es Cluburlaub aufs Wasser.

Heute steuern AIDA-Kreuzfahrtschiffe das Mittelmeer sowie die Nord- und Ostsee an. Manche der Mittelmeerreisen führen jedoch hinaus bis nach Kapstadt, Dubai und sogar Singapur.

Dieses Angebot erwartet dich bei Aida Cruises

Von der viertägigen Kurzkreuzfahrt bis zur Weltreise, die 117 Tage dauert: AIDA Cruises hat so ziemlich alles im Programm. Grundsätzlich unterscheidet die Marke in AIDA Selection, Transreisen und Kurzreisen, wobei sich unterschiedliche AIDA-Reisen auch kombinieren lassen.

AIDA Selection sind Rundreisen, die am selben Ort enden, an dem sie begonnen haben. Dahingegen führen AIDA Transreisen nach zahlreichen bemerkenswerten Zwischenstationen an einen alternativen Zielort. AIDA Kurzreisen können sowohl Rundreisen als auch Touren von einem Ort zum anderen sein. Sie dauern zwischen vier und 53 Tagen.

Verpflegung und Extras

Grundsätzlich bieten Reisen auf einem AIDA-Kreuzfahrtschiff Vollpension. Jedes Schiff hat ein Buffet-Restaurant, in dem Speisen und Getränke inklusive sind. Dazu gibt es an Bord der Ozeanriesen bis zu 16 weitere Restaurants, in denen man gegen Aufpreis zum Reisepreis Essen gehen kann. Damit nicht genug, finden sich an Bord auch immer Snack Bars.

Neben dem leiblichen Wohl ist auch für die Form gesagt. Die Schiffe bieten Fitnessstudios mit persönlicher Beratung sowie Fitnesstrainern und über 30 Kursen, die komplett kostenlos genutzt werden können. Manche verfügen sogar über Jogging-Strecken an Deck, Plätze für Ballsportarten und Outdoor-Kurse. Aber auch jenseits der Fahrt kannst du bei den Landgängen aus Sportprogrammen wählen.

Zur Erholung bieten alle AIDA-Schiffe einen eigenen großen Spa- und Saunabereich an. Die Nutzung ist im Preis inbegriffen, mit Ausnahme der drei Schiffe AIDAprima, AIDAperla und AIDAnova. Für Familien gibt es das Angebot einer Kinderbetreuung.

Wir könnten ewig so weitermachen, aber du merkst sicher schon: Das Angebot von AIDA ist riesig.

Hier die besten Angebote von Aida Cruises buchen

Das Buchungsportal von Ferienknaller stellt dir die besten Angebote aller Reieseveranstalter zusammen. Klare Sache, da dürfen auch Schnäppchen von Aida Cruises nicht fehlen.

Schau einfach auf ferienknaller.de vorbei. Auf der Startseite findest du den Menüpunkt Kreuzfahrten. Darüber wirst du direkt auf eine große Kreuzfahrtsuche weitergeleitet.

Umbuchen & stornieren: Das musst du wissen

Da bei AIDA Cruises mit AIDA Premium, AIDA Vario und Just AIDA unterschiedliche Pakete angeboten werden, ist eine pauschale Aussage zu Umbuchungen und Stornierungen nicht möglich.

Hast du das Paket AIDA Premium gebucht, kannst du bis 60 Tage vor Reisebeginn umbuchen. Bleibt der Gesamtzuschnitt gleich (v. a. die Reisedauer), entstehen dabei in der Regel keine Kosten. Wichtig: Der Termin kann nur einmal umgebucht werden. Liegt der Beginn kürzer als 60 Tage in der Zukunft, muss die Reise storniert und neu gebucht werden.

Wenn du von einem Paket auf ein anderes umbuchen willst, z. B. von AIDA Premium auf AIDA Varia, fallen Gebühren an. Das gilt auch für Stornierungen. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem gebuchten Paket. Grundsätzlich gilt: Je näher der Reisebeginn, desto teurer wird es.

Ferienknaller-Fazit

AIDA Cruises hat das Image von Kreuzfahrten erheblich verändert und dem eingestaubten Markt ein neues, verjüngtes Leben eingehaucht. Die Angebote sind vielfältig und umfassend, für jeden sollte etwas dabei sein. Es kann sich durchaus lohnen, anstatt in einen Pauschalurlaub in eine Kreuzfahrtreise zu investieren – auch mit einem etwas kleineren Budget.