Cala Millor – Touristenhochburg an der „besten Bucht“ Mallorcas

Cala Millor ist ein netter kleiner Ort an der Ostküste Mallorcas. Er ist nach der angrenzenden Bucht benannt und heißt übersetzt „die beste Bucht“. Ob ihr Name hält, was er verspricht, und worauf du dich in Cala Millor freuen kannst? Das erfährst du hier.

Das komplette Städtchen Cala Millor ist für den Tourismus ausgerichtet, und übrigens bei Single-Reisenden gleichermaßen beliebt wie für einen Familienurlaub. Ob du einfach in der Sonne brutzeln oder etwas erleben willst – wir vom Ferienknaller-Magazin haben da einige Empfehlungen.


Die Geschichte von Cala Millor

Im Gegensatz zu vielen anderen Orten auf Mallorca, hat Cala Millor eher eine kurze Geschichte. Erst im Jahr 1930 gab es hier den ersten Bau. Nur vier Jahre später folgte das erste Hotel, was auch zeigt, wohin die Reise von Anfang gehen gehen sollte: Cala Millor wurde direkt als Touristenort aufgezogen. Allerdings dauerte es es einige Jahre, bis das zweite Hotel entstand. Erst 1958 folgte dem Hotel Eureka das Hotel Sabina. Heute sind rund 40 Hotels im Ort zu finden.

Cala Millor ist keine eigene Gemeinde, sondern gehört zur einen Hälfte zu Son Servera im Norden und im Süden zu Sant Llorenc des Cardassar. Allerdings breitet sich Cala Millor stetig weiter aus. Vor allem im Süden ist entlang der Bucht noch Platz, sodass auch in den kommenden Jahren Cala Millor weiter wachsen wird. In der Vergangenheit wurden die Orte Son Moro und Son Moro Bonavista praktisch vereinnahmt, sodass aus den zahlreichen kleinen Orten, der eine relativ große Ort Cala Millor wurde.

Bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist die 1962 entstandene Uferpromenade. Sie wertete den Strand noch einmal deutlich auf und brachte gute Wege für Fußgänger und Radfahrer, die hier gerne flanieren und das schöne Wetter* genießen.

Cala Millor
Die Uferpromenade von Cala Millor (iStock)

Oh, und apropos Wetter* – hier die Klimatabelle für Mallorca.

 JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Maximale Tagestemperatur15°15°17°20°23°27°31°31°28°23°18°16°
Minimale Tagestemperatur-6°10°12°17°20°21°18°14°10°
Sonnenscheindauer5h6h7h8h10h11h11h10h9h7h6h5h
Wassertemperatur14°13°14°15°17°20°25°27°25°22°18°15°
Regentage665553124788

Beliebte Sehenswürdigkeiten

Auch wenn der Ort eine echte Touristenhochburg ist und es im Sommer rappelvoll wird, ist es keine Partyhochburg. Cala Millor ist bei vielen Menschen beliebt, die ihren Zweitwohnsitz auf Mallorca haben. Sie wohnen in eigenen Häusern und ergänzen so den Ort. Rund 6000 Einwohner sind hier permanent zu Hause, wodurch Cala Millor auch im Winter immer gut belebt ist. Das unterscheidet ihn von anderen Orte auf Mallorca, die in der Nebensaison wie ausgestorben wirken.

Jeden Montag ist Markttag mitten im Ort. Das Angebot zielt komplett auf Touristen ab. Du kannst dich also immer montags mit allen möglichen Souvenirs eindecken.

Solltest du den Montag verpassen, kein Problem. Denn die wunderschöne Fußgängerzone ist auch an den restlichen Tagen für zahlreiche Souvenirs gut. Und sie eignet sich hervorragend für eine kleine Shopping-Tour. Denn unzählige kleine Geschäfte reihen sich hier dicht an dicht. Für eine Pause kannst du dich in einer der unzähligen Bars niederlassen oder in den vielen kleinen Restaurants zu Mittag essen.

Fantasy Park

Wenn du mit deinen Kindern Urlaub machst, solltest du unbedingt zum Fantasy Park gehen. Hierbei handelt es sich um einen riesigen Kinderspielplatz mit einigen tollen Attraktionen. Die Kleinen können sich auf Hüpfburgen und Trampolinen austoben oder Minikart und Schlauchboot fahren. Zahlreiche andere kleine Fahrgeschäfte runden das Angebot ab. Währenddessen können die Eltern im Café entspannen.

Lohende Ausflüge in die nähere Umgebung

Andere Sehenswürdigkeiten haben einen größeren Naturbezug. Beispielsweise das südlich gelegene, nur wenige Kilometer entfernte Porto Cristo mit seiner berühmten „Drachenhöhle“ (Coves del Drac). Und im Norden bist du in kurzer Zeit an der Coves d’Artà, einer weiteren Tropfsteinhöhle, die faszinierende Führungen anbietet.

Oder du schnürst die Wanderschuhe und gehst auf Wandertour im nahegelegenen Naturschutzgebiet „Parc natural de la península de Llevant“. Hier findest du noch das ursprüngliche Mallorca mit zahlreichen alten Fincas.

Cala Millor – Touristenhochburg an der „besten Bucht“ Mallorcas
Sehenswürdigkeiten auf Mallorca Tropfsteinhöhle
Ein Naturspektakel: Mallorcas „Drachenhöhle“ (iStock)

Der Strand von Cala Millor

Das größte Highlight von Cala Mallor, neben der Promenade, ist natürlich der Stand entlang der Bucht. Zwar werden die einzelnen Abschnitte als eigene Strände ausgegeben. Insgesamt haben wir es aber mit einem 1,8 Kilometer langen Strand zu tun, der ganz sanft ins Meer abfällt und somit auch perfekt für Familien mit Kindern geeignet ist. Feiner, heller Sand, klares Wasser und komplett touristisch erschlossen – an diesem Strand bekommst du alles geboten, was du für einen perfekten Strandtag brauchst. Rettungsschwimmer sorgen für deine Sicherheit, das gastronomische Angebot ist riesig und auch Duschen und Toiletten sind schnell zu finden und sauber.

Im Wasser sind einige Bereiche extra als Badezonen ausgewiesen und entsprechend abgesperrt. So ist gewährleistet, dass sich die Schwimmer nicht mit Jetski, Tretbooten oder anderen angebotenen Highlights in die Quere kommen.

Die besten Hotels von Cala Millor

Als Touristenhochburg bietet Cala Millor alle Arten von Hotels an. Von der günstigen Unterkunft für den kleinen Geldbeutel bis hin zur großen Luxusanlage wirst du alles finden. Wir haben uns drei unterschiedliche Hotels mit den meisten Weiterempfehlungen auf www.ferienknaller.de herausgesucht.

Hipotels Hipocampo Palace

Den Anfang macht das First-Class-Hotel Hipocampus Palace. Das 5-Sterne-Haus liegt nur etwa 150 Meter vom Strand entfernt und besteht aus zwei Gebäuden die über einen Tunnel verbunden sind. Die Ausstattung und das komplette Ambiente bieten Luxus pur. Die riesige Poolanlage lädt zum Verweilen ein, im Spa Bereich kannst du dich verwöhnen lassen und sportlich kannst du dich im eigenen Fitnesscenter auspowern oder auf Golf- und Tennisplatz die Schläger schwingen. Für Kinder wurde extra ein Spielplatz angelegt. 98 Prozent der Online-user von ferienknaller.de empfehlen das Hotel weiter.

Hipotels Hipocampo Palace
Das Hipotels Hipocampo Palace (Hipotels.com)

Universal Hotel Bikini

91 Prozent Weiterempfehlungen bekommt das 3-Sterne-Hotel Bikini. Auch dieses Hotel liegt unmittelbar am Strand. Wenn du möchtest, kannst du dich im Hotel zu Sport und Spaß animieren lassen. Kinder von 5 bis 12 Jahren werden im Miniclub bestens unterhalten. Die Zimmer sind gut ausgestattet und buchbar sind unterschiedliche Verpflegungsvarianten von nur Frühstück bis hin zu All inclusive.

Universal Hotel Bikini Cala Millor
Das Universal Hotel Bikini Cala Millor (universalhotels.es)

Hotel Morito

Günstig, aber auf keinen Fall billig, ist das Hotel Morito. 3,5 Sterne hat es und befindet sich direkt am Strand. Wenn du nicht im Meer schwimmen gehen möchtest, nutzt du einfach den Salzwasserpool des Hotels. Für Kinder ist ein eigener Bereich in diesem Pool direkt integriert. Groß und Klein können also gemeinsam plantschen gehen. Bis zur Promenade sind es nur wenige Meter und auch die Fußgängerzone im Ortskern ist nicht weit.

Buche jetzt deinen Urlaub!

Beim Buchungsportal von Ferienknaller kannst du deine Reise nach Mallorca buchen. Gib einfach in nachfolgendem Kasten deine Daten ein, wir leiten dich dann zu den Kollegen weiter.