Feenwald auf Madeira - ein märchenhaftes Ausflugsziel

Tauche ein in den Nebelwald

Feenwald Madeira - alte Bäume und tolle Natur
Knorrige Bäume
Wenn du auf Madeira Urlaub machst, musst du unbedingt einen Ausflug zum einzigartigen Feenwald Fanal machen!

Der berühmte, mystische Feenwald Madeira (auch als Nebelwald bekannt) befindet sich im Nordwesten der Insel in der Nähe des schönen Ortes Porto Moniz und ist Teil des berühmten und Jahrtausende alten Lorbeerwald (Laurisilva) von Madeira – dieser wurde 1999 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt und bedeckt noch heute etwa 20 Prozent der Insel.

Der Feenwald an sich ist zwar vergleichsweise klein, aber seine besondere Lage in einem alten Vulkankrater, die urwüchsigen, knorrigen Bäume als auch die häufig vorbeiziehenden Nebelschwaden machen diesen Ort so geheimnisvoll und zu einem beliebten Ausflugsziel.

Hier stehen Bäume, die schon ein paar Jahrhunderte alt sind. Manche von ihnen sollen schon hier gestanden haben, als Madeira 1419 entdeckt wurde, und wenn man diesen Wald sieht, dann glaubt man das auch sofort.

Die alten Bäume sind teilweise vollständig mit Flechten behangen sowie mit Moos bewachsen und haben im Laufe der Jahrhunderte eigentümliche, verästelte Formen angenommen. Wenn diese auch noch von Nebel umhüllt werden, rechnet man fast damit, dass plötzlich ein Waldgeist oder ein anderes märchenhaftes Wesen vorbei huscht – eine solche Begegnung würde in dieser einzigartigen Atmosphäre jedenfalls kaum jemanden verwundern.

Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit ist Nebel hier eher die Regel als die Ausnahme, und du solltest darauf achten, nicht die Orientierung zu verlieren.

Eine weitere Besonderheit des Feenwaldes ist der Lagoa do Fanal. Hierbei handelt es sich um den einzigen Kratersee auf der Insel. Er trocknet in den Sommermonaten jedoch regelmäßig aus.

Rundwanderweg Levada dos Cedros

Schöne Wanderung zum Feenwald

Startpunkt:
Um den Feenwald zu erkunden, startest du am besten direkt beim Forsthaus Posto Florestal Fanal am kleinen Parkplatz. Dort beginnt der schöne Rundwanderweg Levada dos Cedros mit der Nummer PR14.

Der Weg:
In der näheren Umgebung des Forsthauses siehst du zunächst grüne Wiesen mit Farnen, Moosen und einzelnen alten Bäumen – hin und wieder trifft man hier sogar auf Kühe. Am kleinen Picknick-Platz kannst du dich dann noch kurz stärken, bevor die Entdeckungstour endlich losgeht: Hinter der Wiesenlandschaft beginnt nämlich schon der verwunschene, alte Feenwald. Genieße die magische Stimmung und erlebe diese atemberaubende Landschaft mit allen Sinnen.

Bei dieser Rundwanderung kannst du natürlich auch wunderschöne Fotos machen und die phantastischen Eindrücke digital oder ausgedruckt auf Papier für dein Urlaubsalbum festhalten! Weitere Wanderungen auf Madeira

Video zum Feenwald

Erste Impressionen und Eindrücke

Quelle: YouTube, Visit Madeira

Madeira Urlaub - die TOP All Inclusive Hotels

Gut und günstig buchen