Monte auf Madeira

Interessantes Ausflugsziel in Funchal

Monte entführt dich in eine Welt voller natürlicher Schönheit und geschichtlicher Bedeutung. Diese malerische Gemeinde, die hoch über Madeiras Hauptstadt liegt und sich ideal für einen Tagesausflug von Funchal aus eignet, ist nicht nur für ihre atemberaubende Aussicht auf den Atlantik bekannt, sondern auch für ihre charmante Atmosphäre. Von prächtigen Gärten und Parks bis hin zu traditionellen Korbschlittenfahrten bietet Monte Erlebnisse, die dich in ihren Bann ziehen und unvergessliche Erinnerungen schaffen werden.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Monte

Tipps für einen unvergesslichen Tagesausflug

Monte Palace

Monte Palace
Monte Palace ist ein beeindruckendes historisches Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, das dem englischen Konsul Charles Murray einst als Sommerresidenz diente. Heute beherbergt der Palast eine faszinierende Kunstsammlung, darunter orientalische Keramik, Madeira-Handwerkskunst und Antiquitäten. Er ist auch für seine prächtige Gartenanlage bekannt, die als „Monte Palace Tropical Gardens“ bezeichnet wird. Diese üppigen Gärten erstrecken sich über mehrere Ebenen und bieten einen einzigartigen Blick auf die umliegende Landschaft und den Atlantik.

Hier kannst du exotische Pflanzen aus der ganzen Welt bestaunen, zum Beispiel Azaleen, Kamelien, Orchideen und Lotusblumen. Ein besonderes Highlight sind die Teiche mit schwimmenden Lotusblüten, die dem Ort eine meditative Ruhe verleihen. Zusätzlich zu den kunstvollen Gärten befindet sich auf dem Gelände ein Museum, das dir die Kultur von Madeira näher bringt. Reise durch die Vergangenheit und erfahre mehr über die Geschichte dieser wunderschönen Insel.

Wallfahrtskirche

Nossa Senhora do Monte
Die Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte, was übersetzt „Unserer lieben Frau von Monte“ bedeutet, ist das religiöse Wahrzeichen der Stadt und der Jungfrau Maria gewidmet. Sie thront auf einem Hügel mit Blick auf Funchal. Ihr Wirken reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück, als eine Kapelle an genau dieser Stelle errichtet wurde.

Im Laufe der Jahrhunderte erfolgten mehrere Renovierungsarbeiten und Erweiterungen, wobei ihr heutiges Erscheinungsbild im 18. Jahrhundert geprägt wurde. Das Innere der Kirche ist reich an religiöser Kunst, darunter Altarbilder, Skulpturen und kunstvoll gestaltete Decken. Jedes Jahr im August findet eine bedeutende Wallfahrt statt, bei der Gläubige von verschiedenen Teilen der Insel zusammenkommen, um die spirituelle Atmosphäre zu erleben.

Stadtpark von Monte

Spazierweg im Stadtpark
Der Stadtpark, auch bekannt als „Parque Leite Monteiro“, liegt auf einer Höhe von 550 Metern und ist 26.000 Quadratmeter groß. Hier kannst du sowohl einheimische als auch exotische Pflanzen sowie hundertjährige Bäume bewundern – und das völlig kostenlos!

Im südlichen Teil befindet sich ein kleiner Bach, der in einen erfrischenden Wasserfall fließt und die paradiesische Szenerie vervollständigt. Ein weiteres Highlight ist der See in der Mitte des Parks, auf dem eine steinerne Landkarte von Madeira zu finden ist.

Largo da Fonte

Der Largo da Fonte ist ein bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebter, malerischer Platz und befindet sich am Eingang des Stadtparks. Im Schatten von Platanen kannst du die einladende Umgebung genießen und dich einfach treiben lassen. Ein markantes Merkmal ist der Marmorbrunnen, der zur Verschönerung des Platzes beiträgt und in dessen Nische sich die Nossa Senhora-Staue verbirgt.

Korbschlittenfahrten auf Madeira

Monte auf Madeira
Korbschlittenfahrten in Monte
Bei deinem Besuch darf eine Attraktion nicht fehlen, und das sind die berühmten Korbschlittenfahrten. Die mit hölzernen Kufen ausgestatteten Schlitten bieten Platz für zwei Passagiere und werden von sogenannten „Carreiros“ gesteuert. Es ist eine besondere Art der Fortbewegung und erfordert von den Schlittenlenkern viel Erfahrung und Geschicklichkeit.

Gut zu wissen: Korbschlittenfahrten werden schon seit dem 19. Jahrhundert angeboten, als Madeira ein immer beliebteres Reiseziel wohlhabender Briten wurde. Der Startpunkt befindet sich in der Nähe der Wallfahrtskirche, die wir dir in diesem Artikel bereits vorgestellt haben. Während der etwa zwei Kilometer langen Fahrt auf den schmalen, kurvigen Straßen kannst du in flottem Tempo die Landschaft an dir vorbeiziehen sehen – ein einzigartiges Erlebnis, an das du dich noch lange zurückerinnern wirst.

Video über die Korbschlittenfahrten

Steigere deine Vorfreude mit diesen tollen Impressionen

Quelle: YouTube, Visit Madeira

Anfahrt nach Monte

Wir verraten dir, wie du am besten nach Monte kommst

Mit der Seilbahn hoch und im Korbschlitten wieder runter – das ist wohl die beliebteste Art der An- beziehungsweise Abreise. Alternativ gelangst du aber auch mit dem Bus oder Taxi an dein Ziel. Weitere Informationen findest du auf der offiziellen Website des Anbieters Horarios de Funchal, die wir dir verlinkt haben. Offizielle Website Horarios de Funchal

Fazit zu Monte auf Madeira

Warum sich ein Besuch in jedem Fall lohnt

  1. Ein Ausflug nach Monte bietet dir die Gelegenheit, eine der bekanntesten und traditionellsten Attraktionen von Madeira zu erleben – die Korbschlittenfahrten. Bei dieser einzigartigen Fortbewegungsmethode fährst du auf spektakuläre Weise den Hügel hinunter und kannst dabei die malerische Landschaft bewundern. Die Fahrt endet oft im Zentrum von Funchal.
  2. Der Monte Palace ist nicht nur ein historisches Gebäude, sondern beherbergt auch eine beeindruckende Gartenanlage, die sich über mehrere Ebenen erstreckt. Hier erwarten dich exotische Pflanzen aus verschiedenen Teilen der Welt.
  3. Die Wallfahrtskirche ist ein weiterer Grund für einen Ausflug in die kleine Ortschaft. Dieses historische und religiöse Erbe zieht jedes Jahr zahlreiche Pilger und Geschichtsinteressierte an. Die Kirche befindet sich auf einem Hügel, von wo aus du einen atemberaubenden Blick auf Funchal und die umliegende Landschaft hast.

Monte Urlaub - die beliebtesten Hotels in der Umgebung

Fantastische Angebote zu günstigen Preisen

Das könnte dich auch interessieren

Weitere interessante Ausflugsziele auf Madeira