Die Dünen von Maspalomas

Ein faszinierendes Naturereignis

Ein Gefühl wie in der Wüste
Die wohl beliebteste Sehenswürdigkeit auf Gran Canaria sind die Dünen von Maspalomas. Das riesige Dünengebiet erstreckt sich im Süden der Insel entlang des Meeres, zwischen dem Leuchtturm von Maspalomas und der Playa del Inglés. Sie sind circa 6 Kilometer lang, 2 Kilometer breit und umfassen 400 Hektar – ein wahrlich beeindruckendes, wüstenartiges Gebiet.

Jährlich kommen Touristen aus aller Welt auf die Insel, um sich dieses faszinierende Erlebnis anzuschauen. Entdecke im Folgenden mit uns dieses Wunder der Natur.

Entstehung der Dünen

Wie sind die beeindruckenden Dünen entstanden?

Die genaue Entstehung der Dünen von Maspalomas ist bis heute nicht ganz klar und gibt immer noch Rätsel auf. Eine Theorie besagt, dass die Dünen über einen langen Zeitraum von etwa 10.000 Jahren durch Erosion entstanden sind. Dabei zerreibt Wind und Meer die Felsküste zu feinem Sand, der anschließend an Land gespült wurde. Eine andere Theorie besagt, dass die Dünen durch einen Tsunami entstanden sein können, der 1755 von dem Erdbeben in Lissabon losgetreten wurde. Bei einer solchen Flutwelle könnten große Teile an Sand mit an Land gespült worden und dadurch die Dünen entstanden sein.

Erkundung des Dünengebietes

Nimm dir die Zeit, um dieses riesige Gebiet zu erkunden

Maspalomas, Gran Canaria, Dünen von Maspalomas
Die riesige Dünenlandschaft kannst du hervorragend zu Fuß erkunden. Es ist ein besonderes Erlebnis, den feinen, goldenen Sand auf der Haut zu spüren. Zudem kannst du am Meer entlang spazieren und den beeindruckenden Kontrast zwischen türkisblauem Wasser und goldenem Sand bewundern. Die Lichtverhältnisse sind zum Sonnenauf- und -untergang besonders schön, denn dann erstrahlt der Sand in wundervollen Tönen. Achtung: zur Mittagszeit kann der Sand sehr heiß werden. Denke daher an passendes Schuhwerk, Sonnenschutz und ausreichend Wasser.

Darüber hinaus bietet sich unter anderem der Aussichtspunkt Mirador de las Dunas für einen spektakulären Weitblick an. Von diesem hast du eine fabelhafte Aussicht auf die weitläufigen Dünen und das Meer. Ein Besuch zum Sonnenuntergang ist besonders lohnenswert.

Um mehr über die Dünen zu erfahren, solltest du das Besucherzentrum der Dünen von Maspalomas besuchen. Hier erfährst du einiges über die Entstehung und die ökologische Bedeutung der Dünen.

Wer sich tatsächlich wie in einer Wüste fühlen möchte, kann sogar eine Dünentour auf dem Rücken eines Kamels unternehmen. Bei diesen Kamelausritten hast du eine tolle Aussicht und bist diesen besonderen Tieren ganz nah. So sammelst du gleich mehrere faszinierende Erfahrungen.

Wenn du eine Verschnaufpause vertragen kannst, bist du im Palmenhain hervorragend aufgehoben. An diesem ebenfalls geschützten Ort stehen wunderschöne Palmen, die angenehmen Schatten spenden – genau das Richtige nach einer Wanderung durch die Dünen.

Naturschutzgebiet

Beeindruckende Flora und Fauna

Die Dünen von Maspalomas sind seit 1987 ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet. In diesem leben zudem viele Tiere wie Vögel und Reptilien.
Wie eine Oase in der Wüste erscheint die Salzwasserlagune La Charca am Rande der Dünen. Diese Lagune ist ein Paradies für Wildvögel. Hier treffen sich sowohl heimische Arten als auch Zugvögel, die Rast machen. Auch zum Nisten wird diese Oase von den Vögeln gerne genutzt. Somit kannst du hier die beeindruckende Flora und Fauna bewundern.

Leuchtturm Faro de Maspalomas

Neben den Dünen gibt es noch mehr zu sehen

Der Leuchtturm von Maspalomas ist ebenfalls eine besondere Attraktion. Schon von weitem kannst du den imposanten Turm erblicken. Mit seinen 55 Metern Höhe ist er auf den meisten Bildern von den Dünen mit drauf und sorgt dadurch für unvergessliche Momente. Vom Leuchtturm aus hast du zudem eine tolle Sicht auf die Dünenlandschaft.
Lopesan Costa Meloneras Resort, Spa & Casino, Maspalomas, Faro de Maspalomas, Leuchtturm, Gran Canaria

Strand von Maspalomas

Entspannung pur in traumhafter Kulisse

Maspalomas, Faro de Maspalomas, Leuchtturm, Gran Canaria, Dünen von Maspalomas
Blick von oben auf den Strand und Leuchtturm von Maspalomas
Der Strand von Maspalomas ist ebenso wie das Dünengebiet absolut traumhaft. Mit den Dünen von Maspalomas und dem Leuchtturm im Hintergrund kannst du hier einen wundervollen Strandtag verbringen. Neben einem langen normalen Strandabschnitt gibt es darüber hinaus einen FKK-Bereich und Abschnitte für Surfer. Somit findet jeder den für sich passenden Bereich. Außerdem geht der Strand von Maspalomas nahtlos in die Playa del Inglés über, sodass du direkt zwei wunderschöne Strände besuchen kannst.

Video der Dünen

Schau' dir hier die tollen Dünen an

Quelle: YouTube, SongDesignFactory – The Music Company
Gran Canaria Urlaub – die besten Angebote in Maspalomas