Skywalk Cabo Girão - Einzigartiger Aussichtspunkt

Erlebe das höchste Kap Europas

Du möchtest hoch hinaus und eine der spektakulärsten Aussichten auf Madeira erleben?

Dann nichts wie hin zum Skywalk Cabo Girão. Seit 2012 gibt es diese faszinierende Aussichtsplattform in der Nähe von Câmara de Lobos, deren Besuch zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen auf Madeira zählt. Mit ihren 580 Metern ist sie das höchste Kap Europas und die zweithöchste Steilklippe der Welt und bietet dir einen einzigartigen Blick auf das Städtchen Câmara de Lobos, Funchal, den Atlantik sowie die beeindruckende Berglandschaft.
Skywalk Cabo Girão: Madeiras höchste Aussichtsplattform

Glasboden

Aussicht Cabo Girão

Blick nach unten

Skywalk Cabo Girão - Aussichtsplattform Madeira

Gläserne Aussichtsplattform

Cabo Girão

Aussicht mit Abstand für nicht-schwindelfreie Menschen

Auf der Glasplattform, deren Ränder über die Felsen hinausragen, hat man fast das Gefühl zu schweben, und die Klippen stürzen unter einem nahezu senkrecht hinab zum wilden Atlantik.

Wer nicht schwindelfrei ist, kann das herrliche Panorama aber auch mit etwas Abstand genießen – die Aussicht ist selbst ohne den durchsichtigen Glasboden unter den Füßen beeindruckend und ein unvergessliches Erlebnis.

Manchmal kann es jedoch passieren, dass du plötzlich mitten in einer Wolkenfront stehst und von dichtem Nebel umhüllt wirst – aber keine Sorge, die Wolken verziehen sich meistens recht schnell, und du solltest diese fast mystische Atmosphäre dann einfach genießen, bis die Sicht wieder frei ist.

Aus dem Portugiesischen übersetzt heißt Cabo Girão übrigens das „Kap der Umkehr“. Der Name wurde der Steilklippe deshalb gegeben, weil die Seefahrer an dieser Stelle früher auf ihren Entdeckungsreisen rund um die Insel eine Drehung machten (girar = drehen).
Anreise und Rückweg
Cabo Girão bei Sonnenuntergang
Gänsehaut Stimmung bei Sonnenuntergang
Die Anreise zum Kap ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Bussen ab Funchal möglich und schon die Fahrt nach oben ist ein Erlebnis, da man sich die kurvigen Straße den Berg hinauf schlängelt und der Blick auf die Landschaft mit jedem Höhenmeter imposanter wird.

Oben angekommen gibt es ausreichend Parkplätze, und du findest hier auch eine kleine Snackbar, einen Souvenirladen und Toiletten.

Der Rückweg:
Falls du mit dem Bus angereist bist und gerne den Rückweg nach Câmara de Lobos zu Fuß gehen möchtest, dann ist das auch möglich. Es gibt nämlich einen wirklich sehr schönen – etwas versteckten – Wanderweg bergab ins Tal, der fast nur aus Treppen besteht und dich durch die unberührte Natur führt. Nach circa einer Stunde erreichst du die ersten Häuser vom Küstenort und spazierst dann einfach weiter zum hübschen Hafen, um dort eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, bevor du den nächsten Bus nach Funchal nimmst.

EXTRA-Tipp: Da es zur Mittagszeit recht voll sein kann, solltest du am besten früh morgens oder zum Sonnenuntergang zum Skywalk kommen. Zu diesen Tageszeiten kannst du die Aussicht ganz in Ruhe genießen und wenn man den Sonnenuntergang am Cabo Girão erlebt, gibt es noch eine zusätzliche Portion Gänsehaut und Romantik obendrauf.

Eintrittspreise: 2 Euro. Einwohner und Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt
Öffnungszeiten: Im Sommer täglich von 8.30 bis 20 Uhr. Im Winter nur bis 19 Uhr

Video zur Aussichtsplattform Cabo Girão

Erste Eindrücke und Impressionen

Quelle: YouTube, Bernhard Post

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten rund um Cabo Girão

Hier gibt es noch mehr zu entdecken

Seilbahnfahrt mit der Teleférico do Rancho
Seilbahn Achadas da Cruz, Madeira
Steil bergab mit der Seilbahn
Bei einer Fahrt mit der Seilbahn lautet das Motto: „Steil bergab statt steil bergauf“.

Den Strand und die fruchtbare Tiefebene Fajãs do Cabo Girão erreichst du mit einer spektakulären Seilbahnfahrt der Teleférico do Rancho. Die Station befindet sich allerdings vier Kilometer entfernt vom Aussichtspunkt Cabo Girão, aber der kurze Weg lohnt sich, denn diese steile Fahrt nach unten ist ein kleines Abenteuer mit einer wahnsinnig tollen Aussicht: Menschen mit Höhenangst sollten jedoch besser darauf verzichten oder für ein paar Minuten einfach die Augen schließen.

In der Gondel geht es fast senkrecht an den Klippen entlang bergab zum kleinen Ort Rancho.

Hier findest du ein Restaurant, wo du landestypische Gerichte wie „Espada“ (Schwarzen Degenfisch) essen kannst, einen schönen Strand und viele ursprüngliche Gärten, die bis heute von den Bauern bewirtschaftet werden.

Die Seilbahn ist also nicht nur eine Touristenattraktion, sondern dient auch als Transportmittel für die Gärtner und Bauern, um die Ernte nach oben zu bringen.

Für Hin- und Rückfahrt bezahlst du nette 5 Euro.

Wir finden, das ist ein völlig angemessener Preis für diese einmalige Seilbahnfahrt.
Paragliding und Base-Jumping
Gleitschirmfliegen auf Madeira
Diese Aktivität ist nur etwas für ganz Mutige oder besonders Abenteuerlustige, die ihren Adrenalinpegel in der Höhe in die Höhe treiben wollen.

Die Felsen rund um die Aussichtsplattform eignen sich perfekt als Startpunkt für Paraglider und BASE-Jumper.

Nicht umsonst hat der portugiesische Fallschirmspringer Mário Pardo diese Felsküste für seinen spektakulären Motorradsprung ausgewählt.

Es gibt diverse lokale Anbieter, die zum Beispiel Flüge und Sprünge von der „Wall of the Wings“ im Programm haben.

Wenn du Lust auf ein luftiges Abenteuer hast, dann solltest du dich vor Ort nochmal genauer informieren.
Die Wallfahrtskirche Capela de Nossa Senhora de Fatima
Eine leichte Wanderung von etwas mehr als zwei Kilometern führt dich zu einer der wichtigsten Pilgerstätten von Madeira – der Kapelle „Unserer lieben Frau von Fatima“.

Am Ende der schönen Route musst du noch ein paar Stufen bis zum Ziel erklimmen, aber die phantastische Aussicht ist die kleine Anstrengung auf jeden Fall wert.

Dieser Ort der Stille hat eine ganz besondere Atmosphäre und du solltest diese neben dem Panorama ganz bewusst genießen. Die Menschen kommen zu dieser kleinen Kapelle, um zu beten, Kerzen anzuzünden und ihre Anliegen vor der Mutter Gottes vorzutragen. Noch mehr Wanderwege auf Madeira

Fazit zum Cabo Girão

Warum sich ein Ausflug zum Skywalk lohnt

  1. Hoch, höher, Gabo Girão – die spektakulärste Aussichtsplattform von Madeira.
  2. Die Aussicht und die Natur sind einzigartig und werden dir dauerhaft in Erinnerung bleiben.
  3. Neben dem Skywalk-Besuch hast du hier noch weitere tolle Möglichkeiten, um deinen Tag aktiv zu gestalten.
Madeira Urlaub - die besten Hotels auf der Insel

Jetzt suchen, buchen und bis zu 70% sparen