Câmara de Lobos auf Madeira - die besten Reisetipps

Du verbringst deinen Urlaub im schönen Fischerdorf Câmara de Lobos auf Madeira oder möchtest einen Tagesausflug hierhin unternehmen? Das trifft sich gut – denn in diesem Artikel findest du alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Nur 7 Kilometer von der Hauptstadt Funchal entfernt liegt das charmante Câmara de Lobos und spiegelt als eines der ältesten Fischerdörfer der Insel auf einzigartige Weise den Charakter der Blumeninsel wider. Eingebettet zwischen Meer, Bananenplantagen und ursprünglicher Berglandschaft befindet sich der Ort an der Südküste Madeiras und hat sich seinen authentischen Charakter bis heute bewahrt.

Absolut charakteristisch sind die vielen Fischerbooten, die „Xavelhas“, die malerisch in der Bucht liegen und immer noch zum Fischfang genutzt werden. Am Abend kann man von den hübschen Restaurants und Cafés im Hafen aus die Vorbereitungen der Fischer für die morgendliche Ausfahrt beobachten, während man das traditionelle Getränk Poncha (einen fruchtigen Cocktail auf Basis von Zuckerrohrschnaps) oder ein frisches Fischgericht genießt – der schwarze Degenfisch ist eine lokale Spezialität, die du unbedingt probieren musst.

Schon Winston Churchill wusste die Schönheit dieses Ortes zu schätzen. Bei seinem Besuch der Insel in den 1950er Jahren malte der ehemalige britische Premierminister in Câmara de Loboseinige seiner Bilder und neben einem Café trägt auch der Hafen seitdem seinen Namen.

Du möchtest auf Winston Churchills Spuren wandeln und erfahren, was es hier sonst noch zu sehen und erleben gibt? Dann musst du jetzt einfach nur weiterlesen!

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Câmara de Lobos

Entdecke die Schönheit und Ursprünglichkeit der Gegend

Skywalk Cabo Girão
Skywalk Cabo Girão - Aussichtsplattform Madeira
Ein wortwörtliches Highlight ist ein Ausflug zum Cabo Girão. Hierbei handelt es sich um eine der höchsten Klippen der Welt, die sich auf atemberaubenden 580 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Häufig steht man hier inmitten von vorbeiziehenden Wolken – ein fast mystischer Moment, der alles wie in Watte gepackt erscheinen lässt. Bei guter Sicht bietet die Glasplattform einen phantastischen Ausblick vom höchsten Kap Europas.

Du erreichst diesen spektakulären Skywalk entweder mit dem Mietwagen oder du lässt dich preisgünstig mit einem lokalen Bus nach oben fahren.

Eintrittspreis: 2 €. Einwohner und Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt.

Extra-Tipp für Romantiker: Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Skywalk bei Sonnenuntergang. In dieser magischen Stimmung bekommen nicht nur Paare Herzklopfen und Gänsehaut.

Insider-Tipp: Den Rückweg nach Câmara de Lobos kannst du auch zu Fuß bewältigen – es gibt nämlich einen wirklich spannenden Weg durch die wilde, bergige Natur, der aus unzähligen Treppen besteht und dir die ganze Strecke über einen phantastischen Weitblick auf den Atlantik und die Berge bietet. Skywalk Cabo Girão Madeira
Skywalk Cabo Girão: Madeiras höchste Aussichtsplattform

Glasboden

Cabo Girão, Madeira

Aussicht bei Sonnenuntergang

Aussicht Cabo Girão

Blick nach unten

Skywalk Cabo Girão: Ausflug zum höchsten Kap Europas

Der Skywalk von oben

Video zum Cabo Girão

Quelle: YouTube, TheBINcam
Seilbahnfahrt Teleférico do Rancho
Teleférico do Rancho
Du möchtest einen Perspektivenwechsel und die spektakuläre Aussicht vom Cabo Girão jetzt auch von unten erleben? Dann musst du unbedingt eine Fahrt mit der Seilbahn Teleférico do Rancho machen.

An den Felsen entlang geht es in einer der Gondeln steil hinab zum Ort Rancho, der mit einem naturbelassenen Strand, schönen angelegten Gärten sowie diversen gastronomischen Einkehrmöglichkeiten überzeugt.

Hier kannst du inmitten einer zerklüfteten Berglandschaft ein erfrischendes Bad im Meer nehmen und dich vom Zauber dieses ursprünglichen Ortes verzaubern lassen.

Die Seilbahn von Rancho liegt an der Estrada de Santa Clara – Rancho de Cima.

Öffnungszeiten: täglich bis 19 Uhr
Badekomplex Salinas
Naturschwimmbecken Madeira
Für Badefans hat Câmara de Lobos nur einen Strand im Angebot – den naturbelassenen Strand Vigáro, der mit seinen 400 Metern auch nicht besonders groß ist. Aber keine Sorge, es gibt noch eine tolle Alternative in der Bucht: den angelegten Badekomplex Salinas, der sich malerisch in die natürliche Umgebung einfügt.

Seit 2004 kann man hier in zwei Becken das Meerwasser und die Aussicht genießen. Außerdem gibt es sanitäre Einrichtungen, Liegestühle und Sonnenschirme sowie eine Bar, die dich mit Getränken und kleinen Gerichten versorgt. Einem entspannten Badetag steht also nichts mehr im Wege.
Kirche São Sebastião und Kapelle Nossa Senhora dos Pescadores
Kirche São Sebastião, Camara de lobos
Bei einem Bummel durch die alten Gassen von Câmara de Lobos kannst du die interessante Vergangenheit der Stadt überall spüren und in ihre lange Geschichte eintauchen.

Die Kirche São Sebastião wurde bereits 1426 auf Befehl von Heinrich dem Seefahrer zu Ehren des Heiligen Sebastian gebaut und war anfangs nur eine kleine Kapelle im Zentrum des Fischerdorfes.
Aufgrund des Bevölkerungswachstums wurde diese im Verlauf des 17. und 18. Jahrhunderts bis zu ihrer heutigen Größe stetig ausgebaut und ist in der Region eine wichtige barocke Kirche, die mit ihrer imposanten Gestaltung auch Touristen begeistert. Jedes Jahr am 20. Januar wird hier das Fest zu Ehren des heiligen Sebastians gefeiert.

Kapelle Nossa Senhora dos Pescadores
Diese hübsche Kapelle in der Nähe des Hafens, die übersetzt „Unsere liebe Frau der Fischer“ bedeutet, ist ein religiöser Ort, an dem früher vor allem für den Schutz der Fischer gebetet wurde. Auch heute noch kommen hier Gläubige und Kulturinteressierte zu einer stillen Einkehr oder zur Messe zusammen.

Der Entdecker von Câmara de Lobos, João Gonçalves Zarco, ließ die kleine Kapelle um 1420 herum errichten. 1723 wurde diese im Barockstil vollständig erneuert und nur der Glockenturm stammt noch aus der Gründerzeit.

Madeira Urlaub - die besten Hotels in der Nähe von Câmara de Lobos

Jetzt stöbern und buchen!

Fazit zu Câmara de Lobos auf Madeira

Drei gute Gründe für einen Urlaub

  1. Câmara de Lobos auf Madeira ist ein wunderschön gelegenes Städtchen, das sich den Charme eines alten Fischerdorfes bewahrt hat.
  2. Die Mischung aus Natur, Kultur und Aktivitäten macht diesen Ort zu einem perfekten Urlaubsziel auf Madeira.
  3. Nur 7 Kilometer von der Hauptstadt Funchal entfernt, findet man in der Bucht Ruhe und eine entspannte Atmosphäre sowie eine herrliche Natur in der unmittelbaren Umgebung.

Tipps der Redaktion

Diese Artikel könnten dich auch interessieren