Canyoning auf Madeira

Das Paradies für Outdoor-Fans

Es gibt wohl nichts Aufregenderes, als bei einem Urlaub auf Madeira die zahlreichen Wasserfälle und Schluchten zu entdecken. Canyoning heißt diese Sportart, bei der du zwischen Laufen, Klettern und Abseilen wechselst – und sie verspricht pures Adrenalin! Während solche Touren in Deutschland nur vereinzelt möglich sind, findest du auf der portugiesischen Insel gleich eine ganze Reihe spannender Möglichkeiten für dein nächstes Abenteuer. Wo es sich am besten „schluchteln“ lässt, verraten wir dir heute.

Die besten Canyoning-Routen auf Madeira

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Ribeiro Frio

Ribeiro Frio
Etwa 15 Kilometer von der Hauptstadt Funchal entfernt befindet sich das Dorf Ribeiro Frio (dt. „kalter Fluss“), wo es großartige Einsteigerstrecken mit leichten Abseilstellen und klaren Gewässern gibt. Der Canyon im seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Laurissilva-Wald bietet eine malerische Umgebung inmitten mystischer Lorbeer-Landschaften. Diese Route eignet sich hervorragend für alle, die erste Erfahrungen im Schluchtenwandern sammeln möchten.

Wenn du mehr über Madeiras Hauptstadt erfahren möchtest, empfehlen wir dir den folgenden Artikel. Urlaubstipps zu Funchal auf Madeira

Ribeira das Cales

Wenn du schon etwas fortgeschrittener bist, solltest du dir unbedingt die Schlucht in der Nähe des Pico do Arieiro, dem dritthöchsten Gipfel Madeiras, anschauen. Hier erwarten dich einige Herausforderungen, darunter längere Abseilstellen und technisch anspruchsvollere Abschnitte. Die Route, die auch bei Trail Runnern sehr beliebt ist, führt durch enge Klüfte und bietet spektakuläre Ausblicke auf die wunderschöne Natur Madeiras. Madeiras beste Trails für Läufer

Ribeiro Bonito

Ribeiro Bonito
Dieser zwei Kilometer lange Parcours bietet allen Liebhabern des Canyonings ausgezeichnete Bedingungen, moderate Strömungen und einen 50 Meter hohen Wasserfall.

Er gilt bei vielen Sportlern als heimlicher Favorit, nicht zuletzt, weil es von hier aus nicht weit nach São Jorge ist, wo du Madeiras einzig verbliebene Wassermühle besichtigen kannst. Das Besondere: Nach mehr als 300 Jahren ist sie noch immer in Betrieb!

Caldeirão Verde

Caldeirão Verde
Der nordöstlich gelegene „grüne Kessel“ beeindruckt durch eine Kombination aus Canyoning und Wandern. Auf deinem Weg passierst du grüne Täler und atemberaubende Wasserfälle. Obwohl diese Tour technisch nicht so anspruchsvoll ist wie einige andere Routen, erfordert sie dennoch Erfahrung im Abseilen und auf rutschigem Gelände. Daher ist sie eher nicht für Anfänger geeignet.

Du interessierst dich ebenfalls für Wandern auf Madeira? Dann wirf mal einen Blick in diesen Artikel! Tipps zum Wandern auf Madeira

Risco und Cova da Roda

Canyoning-Fans aufgepasst! es folgt ein Naturphänomen der Superlative: Am Risco-Wasserfall bei Rabaçal kommen Profis voll auf ihre Kosten! Diese schwierige Strecke ist definitiv nichts für Einsteiger, denn sie erfordert einen sicheren Tritt und viel Erfahrung. Mit steilen Abseilstellen, tosenden Strömungen und schmalen Passagen bietet sie dafür allen, die auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer sind, ein aufregendes und spektakuläres Erlebnis.

Ebenfalls nichts für schwache Nerven ist diese anspruchsvolle Route an der Cascata Água d’Alto in der Nähe von Faial. Dich erwarten steile Felswände, tiefe Schluchten und schwierige Abseilstellen.

Canyoning auf Madeira - wichtige Tipps

Darauf solltest du achten

Die letzten Instruktionen, bevor es losgeht
Canyoning auf Madeira ist eine aufregende Aktivität, die Abenteuer und Naturerlebnis miteinander verbindet. Hier sind einige Tipps, damit du sicher an dein Ziel kommst.
  • Erfahrung und Führung: Wenn du neu dabei bist, entscheide dich am besten für leichtere Routen und achte darauf, dich von erfahrenen Guides begleiten zu lassen. Sie helfen dir dabei, die Techniken zu erlernen und sorgen unterwegs für deine Sicherheit. Weitere Informationen findest du zum Beispiel auf der Website Deutscher Canyonguide.
  • Sicherheitsausrüstung: Neoprenanzug, Helm, Klettergurt und spezielle Schuhe sind Pflicht.
  • Wetter und Jahreszeit: Berücksichtige bei deiner Planung das Wetter und die Jahreszeit. Regen kann das Wasserstandsniveau beeinflussen, und einige Abhänge können während oder nach starken Regenfällen geschlossen sein. Wenn du dich generell für das Wetter auf Madeira interessierst, empfehlen wir dir einen Blick in unseren Klima-Artikel.
  • Kondition und Fitness: Dieser Sport erfordert eine gute körperliche Fitness. Stelle sicher, dass du fit und den Anforderungen gewachsen bist.
  • Fotografie und Elektronik: Wasserdichte Kameras oder spezielle Gehäuse schützen deine elektronischen Geräte vor Wasser.

Video zu Canyoning auf Madeira

Diese Impressionen machen Lust auf Abenteuer

Quelle: YouTube, Visit Madeira

Fazit zu Canyoning auf Madeira

Schluchtenwanderungen liegen im Trend

  1. Canyoning auf Madeira verspricht ein Abenteuer der Extra-Klasse und bietet allen, die auf der Suche nach einer besonderen Aktivität im Urlaub sind, ein unvergessliches Erlebnis.
  2. Das Zusammenspiel aus faszinierender Vegetation und natürlichen Wasserfällen macht diese Sportart so beliebt.
  3. Es gibt unterschiedliche Routen für jedes Level – ganz gleich, ob Anfänger oder Profi, Madeira hält für jeden die passende Option bereit!

Madeira Urlaub - die TOP 10 der beliebtesten Hotels

Finde das Hotel, das am besten zu dir passt

Das könnte dich auch interessieren

Alle Aktivitäten auf Madeira auf einen Blick