Cala d'Or auf Mallorca

Das erwartet dich an der "Goldenen Bucht"

Cala d’Or bedeutet übersetzt „Goldene Bucht“ – und genau so kannst du dir diesen malerischen Ferienort im Südosten von Mallorca auch vorstellen: Hier erwarten dich traumhafte Sandstrände und eine idyllische Atmosphäre. Grund genug, dass Cala d’Or von Jahr zu Jahr immer beliebter wird. Das Beste daran: Von einem überfüllten Touristen-Hotspot kann definitiv (noch) keine Rede sein. Worauf du dich in Cala d’Or sonst noch alles freuen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Die schönsten Strände in Cala d'Or

In Cala d’Or kannst du das Mittelmeer in vollen Zügen genießen, denn hier gibt es viele atemberaubende Strände für große und kleine Badefreunde. Das türkisfarbene Gewässer, der feine goldene Sand und die verschiedenen Buchten, die sich entlang der Küste erstrecken, bieten ideale Bedingungen und pure Erholung. Wir stellen dir die schönsten Strände dieses beliebten Urlaubsortes vor und zeigen dir, warum Cala d’Or ein wahrhaft unvergessliches Reiseziel für Sonnenanbeter, Wassersportbegeisterte und Erholungssuchende gleichermaßen ist.
  • Cala Grand: Cala Grand ist sehr beliebt – vor allem bei Familien mit Kindern. Während der feine Sand für das richtige Urlaubsfeeling sorgt, lässt es sich im seichten Wasser wunderbar planschen. Charakteristisch sind auch die von Pinien gesäumten Klippen, die diesem Strand eine idyllische Atmosphäre verleihen. Unser Tipp: Schau’ dir von hier aus unbedingt den wunderschönen Sonnenuntergang an – herrlich romantisch! Für alle Abenteuerlustigen stehen aufregende Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln und Kajakfahren zur Verfügung, um die faszinierende Unterwasserwelt der Mittelmeerküste zu erkunden. Abgerundet wird die Cala Grand durch eine charmante Promenade mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften, in denen du lokale Köstlichkeiten genießen und Souvenirs erwerben kannst.
  • Cala Mondragó: Diese Bucht zählt zum Naturschutzgebiet Mondragó und zeichnet sich durch ihre unberührte Schönheit und eine vielfältige Landschaft aus. Der goldene Sand und das kristallklare Wasser laden zum Relaxen am Strand und erfrischenden Baden ein. Schnorchel-Fans und Wassersportler kommen an der Cala Mondragó ebenfalls auf ihre Kosten. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Erreichbarkeit und Infrastruktur. Darüber hinaus findest du entlang des Strandes einige Bars und Restaurants, in denen landestypische Gerichte angeboten werden.
  • Playa S’Amarador: Die Playa S’Amarador ist zweifellos einer der bezauberndsten Strände in Cala d’Or und befindet sich an der Westseite der bereits vorgestellten Cala Mondragó. Den Strand umgibt ein üppiger Pinienwald, der nicht nur Schatten spendet, sondern auch eine malerische Kulisse schafft. Die ruhige und entspannte Atmosphäre der Playa S’Amarador macht sie zu einem idealen Ort für Familien, Paare und Naturliebhaber.
  • Cala Egos: Die Cala Egos ist eine kleine Bucht, die sich aufgrund ihrer guten Lage perfekt für ein ausgedehntes Sonnenbad in den sanften Wellen des Mittelmeeres eignet. An der Promenade befinden sich eine Bar und Restaurants, die zum gemütlichen Verweilen einladen und deinen Aufenthalt im traumhaften Cala d’Or abrunden.
Lust auf noch mehr schöne Strände? Dann wirf mal einen Blick in den folgenden Artikel!

Cala Gran

Cala Mondragó

Cala S'Amarador

Cala Egos

Die besten Aktivitäten in Cala d’Or

  • Du möchtest am liebsten so viele Buchten wie möglich entdecken? Dann ab zum Hafen! Hier hast du die Möglichkeit, ein Boot zu chartern und damit von Bucht zu Bucht zu schippern.
  • Besondere Action versprechen die zahlreichen Wassersportangebote in Cala d’Or: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Jet Ski-Fahrt?
    Ebenfalls sehr beliebt ist ein Ausflug in das etwa vier Kilometer entfernte Portopetro, einem urigen Hafenstädtchen fernab von Touristen-Hotspots.
  • Golf-Liebhaber finden in der Umgebung von Cala d’Or hervorragend ausgestattete Plätze. Wenn du dich für dieses Thema interessierst und noch auf der Suche nach Tipps bist, schau’ doch mal bei unserem Artikel über Golfen auf Mallorca vorbei!
  • Für alle, die mehr über Cala d’Ors Vergangenheit erfahren möchten (oder einfach nur die Vorzüge eines phänomenalen Aussichtspunktes genießen wollen), bietet sich ein Ausflug zur historischen Festung Es Fortí an. Vom Hafen aus sind es nur etwa 25 Minuten zu Fuß – ein idealer Spaziergang, bei dem du zudem noch mehr von der Landschaft siehst.
  • Katamaran-Ausflüge sind ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein, und auch in Cala d’Or hast du die Möglichkeit, eine Tour zu buchen. Besonders beliebt sind Delfin-Beobachtungsfahrten. Weitere Informationen dazu findest du auf der Website diverser Anbieter, zum Beispiel Starfishboat.

Fazit zu Cala d'Or

Das macht den Urlaubsort so besonders

  1. Cala d’Or ist ein reizendes Feriendomizil im Südosten Mallorcas, das immer beliebter wird.
  2. Die pittoresken weißen Küsten-Häuser im Ibiza-Stil, romantische, teilweise versteckte Buchten und das bezaubernde Flair, das diesen Ort umgibt, sorgen für einen traumhaften Insel-Urlaub mit der ganzen Familie.
  3. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Aktivitäten und Freizeitangebote für jede Menge Abwechslung. So kommt garantiert keine Langeweile auf!

Cala d'Or Urlaub - unsere Auswahl der beliebtesten Hotels

Einzigartige Unterkünfte für einen traumhaften Urlaub in Cala d'Or