Las Playitas

Entdecke hier, was es in Las Playitas zu sehen gibt

Das malerische Fischerdorf Las Playitas liegt an der Südostküste Fuerteventuras. Mit seinen weißen Häuschen, die an den kleinen Hügel Montañeta del Cuevón gebaut sind, zeigt sich der Ort mit einer tollen Atmosphäre. Darüber hinaus ist er durch das ruhige Ambiente und die Lage direkt am Meer der perfekte Ort, um sich zurückzuziehen und zu entspannen.

Sehenswertes in Las Playitas

Das solltest du dir bei deinem Besuch anschauen

Strand und Promenade

Las Playitas
Der tolle Strand von Las Playitas
Die Strandpromenade lädt zu kleinen Spaziergängen ein, und in einem der Restaurants kannst du frischen Fisch genießen. Nördlich des Ortes liegt der alte Ortskern und der Hafen, der einen besonderen Charme ausstrahlt. Der südliche Bereich der Stadt ist etwas moderner und mit Hotels und Sportmöglichkeiten ausgestattet.

Neben diesem urigen Dorf gibt es eine tolle Bucht mit über einem Kilometer langen Strand aus schwarzem Vulkansand. Der Strand Cala de las Playas beginnt mit schwarzem Lavakies und wird Richtung Playitas Resort immer mehr zu feinem schwarzen Lavasand. Die Bucht eignet sich hervorragend zum Entspannen, Baden, Schnorcheln und Tauchen.

Außerdem wird der Strand gerne von Wassersportlern wie Windsurfern oder Catseglern genutzt, wenn die Windbedingungen passen. In der ortsansässigen Segelschule kannst du Kurse buchen oder Equipment ausleihen. Auch Stand-Up-Paddling kannst du hier hervorragend ausüben.

Playitas Resort

Las Playitas
Im Playitas Resort fühlen sich Sportler besonders wohl
Das Playitas Resort ist ein durchdachtes Sporthotel. Hier gibt es vor allem für Sportler optimale Trainingsbedingungen. Eine Vielzahl von Mannschaften, Einzelsportlern und Profis bereiten sich hier auf ihre Wettkämpfe vor. Dabei bieten sich für viele verschiedene Sportarten perfekte Möglichkeiten. Es gibt ein großes Fitnessstudio, Trainingsbecken, verschiedene Sportplätze, optimale Strecken zum Rennrad oder Mountainbike Fahren, einen Golfplatz und weitere Angebote. Gerade Triathleten nutzen gerne das vielseitige Angebot des Ressorts.

Aussichtspunkte

Für eine tolle Aussicht lohnt es sich, den Hügel Montañeta del Cuevón zu erklimmen. Neben schönen Blumen und den Häuschen von Einheimischen und Auswanderern hast du hier einen wunderbaren Blick auf Las Playitas und Umgebung.

Oder du wanderst auf den lediglich 43 Meter hohen Punta de la Socorrida. Diese Felsklippe befindet sich am südlichen Rand der Cala de las Playas. Oben angekommen hast du eine fabelhafte Aussicht auf den Atlantik und die Landschaft.

Fest für den Heiligen Petrus

Jedes Jahr am 29. Juni wird das Patronatsfest gefeiert. Dieses soll den Heiligen Petrus, dem Fischer, ehren. Daran erkennt man auch heute noch den großen Einfluss der Fischerei für Las Playitas. Eine Skulptur des Heiligen Petrus findest du zudem in der Kirche des Ortes.

Umgebung von Las Playitas

Auch in der Umgebung solltest du dich umschauen

Leuchtturm Faro de La Entallada

Sechs Kilometer weiter liegt der Leuchtturm Faro de La Entallada. Ein Abstecher hierhin lohnt sich, denn der Leuchtturm hat eine besondere Optik und die Aussicht auf den Atlantik und die umliegende Berglandschaft ist beeindruckend.

Golfen in Las Playitas

Für Freunde des Golfsports lohnt sich ein Besuch beim Playitas Golf. Dieser 18-Loch Platz bietet Herausforderungen mit wunderschöner Aussicht auf den Atlantik. Er befindet sich direkt am Playitas Resort. Zudem bilden die vier Seen einen tollen Kontrast zu der Vulkanlandschaft. Durch die milden Temperaturen auf Fuerteventura hast du das ganze Jahr über gute Bedingungen zum Golfen.

Karte von Las Playitas

Zur Übersicht über das Fischerdorf

Video von Las Playitas

Hier bekommst du ein paar Einblicke

Quelle: YouTube, Fuerteventura Guide
Fuerteventura Urlaub – die beliebtesten Hotels auf der Insel