Kajak und SUP auf Teneriffa

Erlebe ein spaßiges Abenteuer auf dem Wasser

Kajak, Playa de las Teresitas, Teneriffa
Kajak fahren am Playa de las Teresitas
Du möchtest die Küstenlandschaft Teneriffas entdecken? Dann ist eine Tour mit dem Kajak oder dem SUP-Board eine tolle Gelegenheit. Kajaks oder Boards kannst du dir an verschiedenen Stellen ausleihen und die Küste auf eigene Faust erkunden. Während du beim Kajak in einem schmalen Boot sitzt und ein zweiblättriges Paddel hast, stehst du beim SUP (Stand-Up-Paddling) auf einem Brett und schiebst dich mit einem langen Paddel voran. Mit ein bisschen Übung kann sich jeder im Kajak oder SUP Fahren ausprobieren.

Es ist ebenso möglich, geführte Touren zu buchen. Dabei wirst du von einem erfahrenen Guide begleitet, der dich an besondere Orte bringt. Oft gibt es Kombinationspakete, die unterschiedliche Aktivitäten miteinander verbinden, beispielsweise eine Kajaktour zu einer wunderschönen Bucht, in der man schnorcheln oder schwimmen kann. Außerdem wissen die Tourführer, wo man am besten fahren kann und auf welche Gefahren man achten muss. Der Atlantik hat mit seinen teilweise starken Wellen und Strömungen seine Tücken, worauf man beim Kajak und SUP Fahren achten sollte.

Ein schönes Ausflugsziel ist Los Gigantes. Hier kannst du vom Hafen aus zu den gigantischen Steilklippen paddeln. Auch der Playa de Las Teresitas lädt zu einer entspannten Tour ein, denn das Meer ist durch Wellenbrecher recht ruhig, sodass es im Kajak oder auf dem Board stehend nicht zu wacklig wird. Doch auch viele weitere Gebiete laden zum Entdecken der Insel vom Wasser aus ein.
Teneriffa Urlaub – die beliebtesten Hotels für Freunde des Wassersports